Swiss Design Market vom 22. bis 29.10.17 in Hong Kong

«Zurich meets your City» ist ein mehrteiliges Eventprojekt für die internationale Positionierung der Region Zürich, in Zusammenarbeit von Stadt und Kanton Zürich, sowie Zürich Tourismus. Zurich meets Hong Kong ist die dritte Ausführung nach New York und London. Mittels verschiedener Veranstaltungen und mit den Partnern ETH, Universität Zürich, ZHAW und ZHdK wird die Region Zürich als innovativer Forschungs- und Bildungsplatz, wettbewerbsfähiger Wirtschaftsstandort und attraktive Tourismusdestination dem Hong Konger Publikum näher gebracht.

 

Eine der Veranstaltungen ist der „Swiss Design Market“ welcher im Rahmen eines Pop-up Shops von Martina Unternährer von Storyfabrics und Stefan Egli von Home3 Design, im Auftrag des Kantons Zürich konzipiert und umgesetzt wird. Während einer Woche vom 22. bis 29. 10. 2017 werden Zürcher Labels einem breiten Hong Konger Publikum gezeigt und zum Verkauf angeboten. Das Festival Zürich meets Hong Kong möchte die Attraktivität des Raums Zürich, seine Dienstleistungen und Produkte einem breiten Publikum präsentieren und die Nachfrage nach Reisen in die Schweiz und nach Zürich erhöhen.   


Labels in Hong Kong

Since its foundation in 2010 Atelier Volvox has been designing and manufacturing furniture and living accessories for its own collection and customers with special wishes.  Atelier Volvox is led by its owners Sophie Liechti and Lea Gerber. Both have attained a bachelors degree in industrial design at the Zürcher Hochschule der Künste, ZHdK. Both, the small series and the custom-made products, are being manufactured either in Atelier Volvox’s studio or in cooperation with local manufacturing companies and supervised workshops.

Das Atelier Volvox wurde im Jahr 2010 von vier Mitgliedern gegründet. Es gestaltet und produziert seither Möbel und Wohnaccessoires für die eigene Kollektion sowie Kundenaufträge im Bereich Möbel und Innenausbau. Das Atelier Volvox wird heute von Sophie Liechti und Lea Gerber geführt. Beide absolvierten den Bachelor Industrial Design an der Zürcher Hochschule der Künste, ZHdK. Die Kleinserien und Massanfertigungen werden entweder in der hauseigenen Werkstatt produziert, oder in Zusammenarbeit mit lokalen Handwerksunternehmen und betreuten Werkstätten realisiert.



Creative little workshop set on the shores of Geneva Lake, cullycully plays with its swissitude by creating design and playful items. cullycully is a collection of tote bags, design bags on which you can discover typically Swiss sayings or allusions to our dear clichés. cullycully is also mylittleswitzerland® colourings, a series of magnificent drawings, in the shape of posters, passports or one-metre roll out panoramas, brought to you with coloured pencils by the Caran d’Ache Maison, established in Geneva. It means a lot to us at cullycully that our items respect our values. For this reason our pretty tote bags are made of fair trade cotton and our colourings are 100% Swiss made.

 

Kreativ-Workshop am Ufer des Genfer Sees: cullycully spielt mit seiner Swissness und gestaltet grafische und verspielte Objekte.

cullycully präsentiert eine Sammlung an Tote Bags: Tragetaschen mit einem Design, das typisch schweizerische Ausdrücke oder Anspielungen auf unsere Lieblingsklischees zeigt. Aber zu cullycully gehören auch die mylittleswitzerland® Malvorlagen. Eine Reihe an wunderschönen Zeichnungen in Form von Plakaten, Reisepässen oder meterlange Panoramen zum Ausrollen. Zusätzlich dazu gibts Farbstifte aus dem Hause Caran d'Ache, mit Sitz in Genf.

Bei cullycully bestehen wir darauf, dass unsere Objekte unsere Werte respektieren. Aus diesem Grund sind unsere schönen Tote Bags aus ethisch produzierter Baumwolle und unsere Malvorlagen 100% swiss made.

 



As a digital artisan Consuelo Keller explores with her label [ digimorphé ] the possibilities given by creative coding, parametric design and 3D printing, combining these methods with traditional techniques and handwork. Using different materials she creates jewelry and objects that highlight the aesthetics and possibilities of digital fabrication and are carefully finished by hand.manufacturing companies and supervised workshops.

Als digitale Handwerkerin erkundet Consuelo Keller mit ihrem Label [ digimorphé ] Gebiete wie kreatives Programmieren, parametrisches Design sowie 3D Druck, und verbindet diese Verfahren mit handwerklichen Praktiken. Sie lotet die Möglichkeiten der digitalen Werkzeuge aus, um im Dialog mit unterschiedlichen Materialien Schmuck und Objekte zu kreieren.



All DillySocks are produced by a traditional sock factory in Portugal. This high quality manufacturer, which is a second-generation family owned business,  produces a multitude of premium socks made by a variety of knitting machines. Through close collaboration, DillySocks has been able

to continuously provide a multitude of colourful socks, with patterns for every taste and preference. Not to mention the high percentage of combed cotton, which

ensure optimal comfort in all DillySocks.

Produziert werden die Liebhaberstücke in einem portugiesischen Familien-unternehmen. Die traditionsreiche Sockenmanufaktur produziert in der zweiten Generation qualitativ hochwertige Strumpfwareauf den verschiedensten Strickmaschinen. In enger Zusammenarbeit

entsteht kontinuierlich Fußschmuck für jeden Geschmack und Typen. Dank dem hohen Anteil an gekämmter Baumwolle bieten die farbenfrohen

DillySocks optimalen Tragekomfort.